Home

Seniorenkreise in der Stadt Fröndenberg

Übersicht

Soziales Engagement wird ganz groß geschrieben.

Unsere ehrenamtlichen Helfer*innen unterstützen aktuell viele Projekte wie zum Beispiel:

Senioren
Fahrservice

befördert und begleitet hochbetagte Menschen die wegen ihrer eingeschränkten Mobilität nicht mehr in der Lage sind das Haus, die Wohnung oder die Pflegeeinrichtung allein zu verlassen. Um die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu erhalten begleiten und befördern wir nach Terminvereinbarung zum Friedhof, zum Tierarzt oder ins Allee-Cafe. Dieser Service ist ein kostenloses Angebot und wird als Nachbarschaftshilfe betrieben.

Demenz
Sprechstunde

regelmäßig bieten wir seit geraumer Zeit Sprechstunden für Angehörige demenziell veränderter Menschen an. „Leben mit Demenz in Fröndenberg“ Jeden Montag ab 17:00 Uhr im Allee-Cafè Fröndenberg werden nach vorheriger Terminvereinbarung die Sprechstunden abgehalten. Auf Wunsch machen wir auch Hausbesuche.

Fröndenberger Gesundheitskarte

Fröndenberger Bürger*innen, die sich vom Arzt verordnete rezeptfreie Medikamente aus der Apotheke nicht leisten können, erhalten im nordrhein-westfälischen Fröndenberg/Ruhr dank der Initiative „Unterstützung bei der Gesundheitsfürsorge - Fröndenberger für Fröndenberger“ finanzielle Unterstützung. Sie müssen unter bestimmten Voraussetzungen lediglich die Hälfte des Preises zahlen – die andere Hälfte übernehmen Sponsoren.

Um an der Unterstützung teilnehmen zu können, braucht der Patient einen Gesundheitsausweis, der von den Seniorenkreise in der Stadt Fröndenberg e.V. ausgestellt wird. Die Initiative, die vor einigen Jahren das Lokalen Bündnis für Familie und Generationen ins Leben gerufen hat, wird in enger Kooperation mit den Seniorenkreisen in Fröndenberg und den vier Fröndenberger Apotheken umgesetzt.

Wir sind Mitglied im:

Demenz-Partner

Der offene Senioren - Mittagstisch im Bürgerzentrum auf dem Mühlenberg

an jedem 3. Freitag im Monat findet ab 10:00 Uhr im Bürgerzentrum Mühlenberg,
in der Von-Stauffenberg-Str. 5, ein offener Mittagstisch statt.

Überzeugt von der Redensart „Essen und Trinken hält Leib und Seele zusammen“ und dem Motto „Gemeinsam schmeckt es besser“ stehen beim offenen Mittagstisch nicht nur das gemeinsame Kochen und Essen, sondern ebenso der Austausch und die Geselligkeit im Vordergrund.

Offener Mittagstisch bedeutet, dass alle, die Freude an dieser Idee haben, mitmachen können. Sie müssen sich nur im Vorfeld im Allee-Café (Fon: 0 23 73 | 974 331) telefonisch anmelden.

Unser Dank gilt: